NewsBernd und die Gebäudeversicherung

18/10/2021by vorfina

46% der Gebäude in Deutschland sind nicht gegen solche Katastrophen versichert. Damit steht ein wichtiges Standbein der Vorsorgeplanung auf wackeligem Boden.

Sturmtief Bernd hat allein in Deutschland ca. 7 MRD. € an Schaden verursacht. Davon ganze 6,5 MRD. € an Wohngebäuden, Hausrat und Betrieben.
46 % der Gebäude in Deutschland sind zwar gegen Sturm und Hagel, nicht aber gegen Naturkatastrophen wie Starkregen und Hochwasser versichert.
Das in zunehmender Frequenz auftretende Risiko von Extremwetterlagen sollten Immobilienbesitzer auf dem Radar haben. Der Verlust oder die Beschädigung von selbst- oder fremdgenutzten Immobilien kann einen drastischen Einschnitt in der Vorsorgeplanung bedeuten.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]